Fahrplan Schnellsuche HVV Tickets Stationsmonitor Fahrplanänderungen

Fahrplanwechsel bei der AKN

Kaltenkirchen, 1. Dezember 2014. Der europaweite Fahrplanwechsel im Dezember bringt dieses Jahr wenige Änderungen für die AKN-Fahrgäste mit sich. Grundsätzlich gilt: Der AKN-Fahrplan bleibt weiterhin auf den Umsteigebahnhof und so genannten Taktknoten „Ulzburg Süd“ abgestimmt. Auf der Linie A 1 „Neumünster – Hamburg“ ändern sich einige Abfahrten im Minutenbereich, z.B. fahren die Züge in Hasloh in Richtung Eidelstedt in der Regel eine Minute früher ab als bisher. Der Fahrplan auf der Linie A 2 „Ulzburg Süd – Norderstedt Mitte“ bleibt gleich. Die Linie A 3 „Elmshorn – Ulzburg Süd“ ist an die neuen Fahrtzeiten des schnellen Regionalexpress der DB Regio nach Hamburg (RE 70) angepasst. Daher ändern sich die Ankunfts- und Abfahrtzeiten dort um bis zu 15 Minuten. Wieder im AKN-Fahrplanheft: die Kennzeichnung bereits gut ausgelasteter AKN-Züge für eine bessere Reiseplanung. Der neue AKN-Fahrplan gilt ab Sonntag, 14. Dezember 2014.

Das neue Fahrplanheft liegt ab Anfang Dezember in den Zügen bzw. in den Servicestellen der AKN in Quickborn, Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg aus. Ebenfalls im Laufe der ersten Dezemberwoche wird der Fahrplan auf www.akn.de zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Für Auskünfte stehen den Fahrgästen die AKN-Mitarbeiter des Servicetelefons montags – freitags von 6 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 04191/933 933 gern zur Verfügung. Wer möchte, kann sich den Fahrplan auch per Bestellformular auf der AKN-Internetseite oder per Anruf zuschicken lassen.

Zurück